25°C
Klarer Himmel
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.
Porto-Vecchio
Ab

La plage d’i Pini, péninsule de Palombaggia

Ein Aquarell aus Blau. Dieses reine Wunder zählt zu den schönsten der Insel. Sein flaches Wasser macht ihn auch zu einem Paradies für Kinder.

Palombaggia bietet ein grandioses Panorama auf die Cerbicale-Inseln. Diese fünf kahlen, bei Vögeln beliebten und oft vom Wind zerbissenen Inseln sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen.
Diese natürliche Schönheit setzt sich im Süden über die Strände von Cala di Lume, Tamaricciu und La Folacca bis zum Cap d'Acciaghju fort. Auf einer Länge von 15 Kilometern vereinen sich feine Sandstrände und wilde Buchten, pigmentiert mit leuchtend grünen Schirmpinien und rosafarbenen Felsen, die in ein glitzerndes türkisfarbenes Wasser tauchen.
Ideal für einen Spaziergang im Frühling.

Sehenswürdigkeiten: Dünen, jahrhundertealte Pinien, rosa Porphyrfelsen, Macchia am Meer, Sandstrand, Blick auf das Naturschutzgebiet der Cerbicale-Inseln...
Anfahrt mit dem Auto: Südlich von Porto-Vecchio, auf der RN 198, nehmen Sie die D859, Richtung Palombaggia / Piccovaggia.

Praktische Info: MNS-Posten in Palombaggia: 00 33 (0) 7 86 10 59 75

Ein kleiner Abstecher führt Sie zum Leuchtturm von La Chiappa: Der Leuchtturm von Porto-Vecchio gehört zum lokalen Kulturerbe. Er befindet sich auf der Pointe de la Chiappa, am Eingang zum Golf von Porto-Vecchio, und wurde im zweiten Viertel des 19. Er besteht aus einem quadratischen Turm aus Sichtsteinmauerwerk, der auf einem Sockel zentriert ist, der von einer Terrasse aus Sichtsteinen umgeben ist.

Beachten Sie, dass dies hier die nordöstliche Grenze des Internationalen Meeresparks der Bouches de Bonifacio ist.

Nützliche Informationen

Haustiere akzeptiert

Ausstattungen und Dienstleistungen

  • Haustiere akzeptiert
  • Shuttle
  • Parkplatz
  • Verpflegung

Tarife

Freier Zugang.

Gesprochene Sprachen

Labels et Marques

Kontakt

Palombaggia
20137
Porto-Vecchio
  • 04 95 70 09 58
  • Das ganze Jahr über.

Zu entdecken auch

Zum Inhalt springen