21°C
Klarer Himmel
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

BONIFAZIU

A vela bianca

DIE STADT VON WALKEN

Bonifacios Ruf als "malerische Hauptstadt", wie der Schriftsteller Antoine Pasquin brillant bemerkte, fasst in wenigen Worten die intensiven Empfindungen und unvergesslichen Erinnerungen zusammen, die diese außergewöhnliche Stadt mit dem Beinamen "Stadt der Klippen" vermittelt. Mit ihrer uralten Festung, den engen Gassen, die sich über eine Halbinsel aus Kalkstein schlängeln, auf der die an den Klippen liegenden Häuser am Horizont zu sehen sind, sowie den 120 Kilometern atemberaubender Küste im Herzen der Naturreservat der Buchten von Bonifacio, Bonifacio ist ein Reiseziel, das alle Neugierde befriedigt und alle Sinne anspricht.

zum Anfassen: Ein Erbe geschichte

01

Spaziergänge rund um Bonifacio

DIE WANDERUNGEN UND SPAZIERGÄNGE

Entdecken Sie die schönsten Wanderungen im Süden Korsikas, in der Nähe...
Ich möchte dorthin gehen

Entdecken Sie die faszinierende Geschichte von Bonifacio, einer korsischen Stadt, die von prähistorischen, italienischen und französischen Einflüssen geprägt ist. Vor etwa 7000 Jahren gab es bereits prähistorische Siedlungen in dieser Region, wie der Fund des Skeletts der "Dame von Bonifacio" belegt. Im Laufe der Jahrhunderte war Bonifacio immer wieder Schauplatz von Konflikten zwischen italienischen Herrschern, den Mauren und den mächtigen Städten Pisa und Genua. Längere Belagerungen und verheerende Epidemien wie die Pest im Jahr 1528 prägten die Geschichte der Stadt. Trotz der wirtschaftlichen Erschütterungen durch die Reblaus und den Krieg fand Bonifacio dank des Tourismus zu neuem Aufschwung. Heute zieht die historische Stadt jedes Jahr Tausende von Besuchern an und ist damit zum beliebtesten Reiseziel Korsikas geworden.

zu sehen : Die unumgänglich zu entdecken

Am Hafen - dem Jachthafen - spazieren gehen : Über den Hafen gelangt man nach Bonifacio. Hier bildet sich der erste Eindruck... Und der ist gelungen! Von der Spitze ihres Vorgebirges erhebt sich die Stadt stolz. Umgeben von ihren Stadtmauern erscheint sie uneinnehmbar und voller Geheimnisse.

Erkunden Sie die Gassen der Altstadt : Der obere Teil der Stadt ist mit seinen engen, gepflasterten Gassen voller Charme. Man lässt sich gerne von einem Spaziergang mitreißen, der einen schon mal in die Irre führen kann, und bewundert dabei die eleganten Fassaden der typischen Häuser von Bonifacio. Und vor allem wird man immer wieder von unerwarteten Öffnungen überrascht, die einen herrlichen Blick auf das Meer bieten.

Die Treppe des Königs von Aragon : Dies ist ein Ort, den Sie bei Ihrem Besuch in Bonifacio unbedingt entdecken müssen! Ungewöhnlich und beeindruckend zugleich, ist dieser Ort auf jeden Fall einen Besuch wert. Sie müssen die 187 in den Fels gehauenen Stufen hinuntersteigen, um direkt von der Altstadt bis zum Meer zu gelangen. Das ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

Bonifacio mit dem Boot entdecken : Die wahre Schönheit Bonifacios offenbart sich voll und ganz vom Meer aus! Mehrere Unternehmen bieten Bootsausflüge an, bei denen man den Panoramablick auf die auf Kalksteinklippen thronende Stadt genießen und einige der Meereshöhlen erkunden kann. Es wäre wirklich schade, Bonifacio zu besuchen, ohne an einem solchen Ausflug teilzunehmen. Vom Meer aus wirkt die Stadt noch unwirklicher und magischer!

Die Lavezzi-Inseln : Wenn Sie sich länger als einen Tag in Bonifacio aufhalten, sollten Sie auf keinen Fall einen Ausflug zu den Lavezzi-Inseln versäumen! Dieser Archipel, der aus etwa 100 kleinen Inseln besteht und zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, wird Sie sicherlich in seinen Bann ziehen. Das kristallklare Wasser mit seinen wechselnden Farben, die von Azurblau bis Smaragd reichen, bildet einen wunderbaren Kontrast zum Grau der Felsen. Das Ganze erinnert an die bezaubernde Atmosphäre der Seychellen. Es ist eine wahre Augenweide und ein Paradies für Schwimmer, Taucher und Schnorchler... Wenn Sie sich für einen Besuch der Lavezzi-Inseln entscheiden, verpflichten Sie sich, diese außergewöhnliche Inselgruppe aufgrund ihrer Schönheit und ihres empfindlichen Ökosystems zu bewahren. Und das erfordert von uns nur einfache Gesten: auf den markierten Wegen bleiben, Müll wieder mitnehmen, natürliche mineralische Sonnencreme verwenden, Meerestiere bewundern, ohne sie zu stören, und vermeiden, die Fische zu füttern. Auch wenn sie viel zu niedlich sind!

Die Strände von Bonifacio : Bonifacio zu besuchen bedeutet auch, seine wunderschönen Strände zu entdecken! Spérone, Piantarella, Paragan, ...

Eine Wanderung auf dem Küstenpfad : Ab dem Col St. Roch führt ein malerischer Pfad entlang der Klippen bis zum Cap Pertusato, von wo aus man einen herrlichen Ausblick auf das Meer, die Klippen und die Stadt hat. In nur einer Stunde Wanderung erreichen Sie den Strand "Plage des 3 Pointes". Eine weitere Stunde dauert es, bis Sie das Cap de Pertusato erreichen. Diese Wanderung in Bonifacio ist wirklich herrlich, sie ist leicht zugänglich und bietet außergewöhnliche Ausblicke. Lassen Sie sich diese Gelegenheit zum Staunen nicht entgehen!

Unser Tipp: Um das Beste aus dieser Wanderung zu machen, sollten Sie sich früh morgens auf den Weg machen, um der Hitze zu entgehen, da es auf dem Weg keinen Schatten gibt. Außerdem können Sie wunderschöne Fotos einfangen, da am Nachmittag das Licht im Gegenlicht steht.

02

Bonifacio vom Meer aus besichtigen

DIE HOCHSEEKREUZFAHRTEN

Die wahre Schönheit von Bonifacio entdeckt man vom Meer aus...
Ich möchte dorthin gehen
06

Juni 2024

Meridianu en concert à Bonifacio

Konzert
20

Juni 2024

Concert polyphonique avec I Campagnoli

Konzert
02

August 2024

Concert Arapà : Une Odyssée Musicale Corse

Konzert
12

September 2024

Concert polyphonique avec I Campagnoli

Konzert
26

September 2024

Meridianu en concert à Bonifacio

Konzert
07

Oktober 2024

Concert polyphonique avec I Campagnoli

Konzert
U CALENDARIU

Festilume, das Festival der vergänglichen Lichtern.

Entdecken Sie Festi Lumi, das Festival der vergänglichen Lichter in Bonifacio, das das Erbe der Stadt verherrlicht. Mehrere Abende lang erstrahlen die Oberstadt und die Marine dank der digitalen Technologien der Zukunft in einem bezaubernden Schauspiel. Festi Lumi entführt die Besucher in eine fesselnde Mischung aus verschiedenen Welten, in denen Lichteffekte, Klangperformances und der Zauber vergänglicher Darbietungen eine magische Atmosphäre schaffen. Seit fast einem Jahrzehnt bietet die Gemeinde Bonifacio diese kühne Welt bei Festi Lumi an, wobei die historischen Stätten der Stadt für zauberhafte Abende sublimiert werden.

An den Benutzer bonifazincu

Zum Probieren: die Auberginen nach Bonifacienne-Art

Entdecken Sie das traditionelle Rezept für Auberginen à la Bonifacienne, eine kulinarische Spezialität, die für Bonifacio typisch ist. Die Auberginenscheiben werden im Ofen mit einer schmackhaften Tomatensoße und korsischem Käse, meist Tomme de Brebis, überbacken. Das Ergebnis ist ein herzerwärmendes Gericht voller Aromen, das die Essenz der korsischen Küche einfängt. Auberginen à la Bonifacienne werden häufig als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder als Hauptgericht mit einem grünen Salat serviert. Zögern Sie nicht, dieses einfache und köstliche Rezept für eine kulinarische Reise nach Korsika auszuprobieren.

Wie kommt man dorthin?

Um nach Bonifacio zu gelangen, können Sie entweder zum Flughafen Figari-Südkorsika fliegen oder eine Fähre zum Hafen von Porto-Vecchio nehmen.

Sie können auch eine Fähre von Santa Terasa auf Sardinien nehmen.

Wenden Sie sich an das Fremdenverkehrsamt, um Informationen über Sehenswürdigkeiten, lokale Veranstaltungen, Unterkünfte und alle anderen Informationen zu erhalten, die Sie zur Planung Ihres Besuchs in Bonifacio benötigen.

Bonifacio, Opfer seines Erfolgs?

Bonifacio ist ein beliebtes Reiseziel, daher sollten Sie Ihren Besuch im Voraus planen, vor allem während der Hauptreisezeiten. Erkundigen Sie sich nach den Öffnungszeiten der Sehenswürdigkeiten, Bootsausflügen und Aktivitäten, um Ihren Aufenthalt bestmöglich zu organisieren.

Vermeiden Sie die Hauptverkehrszeiten

Um das Beste aus Ihrem Besuch in Bonifacio herauszuholen, sollten Sie versuchen, Ihre Besichtigungen zu den am wenigsten frequentierten Zeiten zu planen. Die Morgenstunden und der späte Nachmittag sind in der Regel weniger überfüllt, sodass Sie die Sehenswürdigkeiten ohne Menschenmassen genießen können.

Zum Inhalt springen